Wird geladen

Siegel mit einer Kartusche Thutmosis' I.

Unbekannt

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Es wird angenommen, dass dieses Stück aus dem Gründungsdepot eines Tempels stammt. Das konnte bisher nicht bestätigt werden, denn das Siegel wurde auf dem Antikenmarkt in Luxor erworben. Eine alternative Interpretation geht von einer Benutzung als Ziegelstempel aus. Die Kartusche des Königs Thutmosis I. datiert das Stück in die 18. Dynastie.
(R. Kuhn)

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Siegel mit einer Kartusche Thutmosis' I.
  • Ersteller: Unbekannt
  • Typ: Siegel (Gerät)
  • Material: Kalkstein, gelb
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv. Nr.: ÄM 10715
  • ISIL Nr.: DE-MUS-015418
  • Fundort: Provenienz unbekannt (Ägypten)
  • Externer Link: Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Datierung: Thutmosis I.
  • Copyright: Foto © Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Sandra Steiß

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil