Wird geladen

Im kleinen deutsch-französischen Grenzort St. Germanshof (in der Nähe der deutschen Gemeinde Bobenthal und der französischen Stadt Weißenburg) trafen sich am 6. August 1950 300 junge Menschen und Studierende aus verschiedenen europäischen Nationen. Sie zersägten die Grenzbäume und Grenzpfähle und besetzten den Ort. Mit Plakaten wie „Sie kommen aus Europa. Sie bleiben in Europa“ forderten sie die Öffnung der Grenzen und ein geeintes Europa. Die Demonstranten suchen nach Möglichkeiten, den deutschen Schlagbaum zu demontieren und Holz für das Feuer zu beschaffen.

Details

  • Titel: Studentensturm auf die Grenzen 1950
  • Datierung: 1950
  • Ort: Bobenthal
  • Typ: Foto
  • Originalquelle: Archiv Heister
  • Rechte: Heister, Matthias W. M.: Der Studentensturm auf die Grenzen 1950. Für ein föderales Europa. Fakten - Probleme - Hintergründe - Konsequenzen. Bonn 2015.

App herunterladen

Entdecken Sie Museen und experimentieren Sie mit Art Transfer, Pocket Gallery, Art Selfie und vielen weiteren Funktionen

Empfohlen

Google-Apps