Loading

Studio Scene

Johann Peter Hasenclever1836

Kunstpalast

Kunstpalast

Genre painters A. Greven, J. P. Hasenclever, J. Wilms, O. Grashof, W. Heine and C. Engel von der Rabenau create a ‘tableau vivant’ as if on a stage, drawn from real life rather than from some literary model. Behind the humorous scene we can discern the new way the genre painters viewed the creative team process, with its roots in real life, and the call for realistic art. Outdated teaching materials such as the ancient plaster model of the fencer, the manikin, and the props for a poetic-idealist form of history painting are thrown away, along with the knight’s helmet. Mouse traps and the map of Düsseldorf show where real life takes place: between the pawn shop and the brothel. The role of the genre painters as outsiders in the Academy and their banishment to Siberia (the book title) unites them as zestful drinking companions. Instead of a history painting, the back of which is being used as a wind trap and to wipe off brushes, before our eyes a new, true image arises that shows how genre painting comes about. The picture as painted art theory is a programmatic image for the Düsseldorf School of Painting. (Bettina Baumgärtel)

Show lessRead more
  • Title: Studio Scene
  • Creator: Johann Peter Hasenclever
  • Date Created: 1836
  • Provinience: Acquired 1929
  • Physical Dimensions: w880 x h720 cm
  • Object notes (german): Wie auf einer Bühne stellen die Genremaler A. Greven, J. P. Hasenclever, J. Wilms, O. Grashof, W. Heine und C. Engel von der Rabenau ein 'lebendes Bild', nicht nach literarischer Vorlage, sondern nach dem Leben. Hinter der humorigen Szene zeigen sich das neue Selbstverständnis der Genremaler von einem lebensnahen Schaffensprozess im Team und die Forderung nach einer realistischen Kunst. Veraltete Lehrmittel wie das antike Gipsmodell des Fechters, die Gliederpuppe oder Requisiten einer poetisch-idealistischen Historienmalerei wie der Ritterhelm werden entsorgt. Mausefalle oder Stadtkarte Düsseldorfs zeigen, wo das wahre Leben spielt: zwischen Pfandhaus und Bordell. Die Außenseiterrolle der Genremaler an der Akademie, ihre Verbannung nach Sibiria (Buchtitel), vereint sie zu einer lustigen Zechgemeinschaft. Statt eines Historienbildes, das umgedreht als Windfang zum Abstreichen der Pinsel missbraucht wird, entsteht vor unseren Augen ein neues, wahres Bild, das zeigt, wie Genremalerei entsteht. Das Bild als gemalte Kunsttheorie ist ein Programmbild der Düsseldorfer Malerschule. (Bettina Baumgärtel)
  • Object Work Type (german): Öl auf Leinwand
  • Object Title (german): Atelierszene
  • Type: Oil on canvas
  • Rights: Museum Kunstpalast, Düsseldorf
  • External Link: http://www.smkp.de/

Recommended

Home
Explore
Nearby
Profile