Wird geladen

Telegrafenstation mit Stiftschreiber/Reliefschreiber, Morsetaste und Relais für Lokalstromkreis in der Bauart der Linie Hamburg-Cuxhaven

William Robinson1847

Museum für Kommunikation Berlin, Museumsstiftung Post und Telekommunikation

Museum für Kommunikation Berlin, Museumsstiftung Post und Telekommunikation
Berlin, Deutschland

Diese Telegrafenstation gehört zu den ältesten europäischen Morsetelegrafen. William Robinson und sein Stiefsohn Charles kommen im Mai 1847 mit zwei Morseschreibern aus der Werkstatt von Chubbuck in Utica, NY nach Hamburg. 1847/48 verkaufen sie je zwei Apparate an die Hannoversche Staatsbahn, die Linien Hamburg-Cuxhaven, die Linie Bremen-Bremerhaven und an das Königreich Preußen für die Linie Berlin-Köln. So spielen die Robinsons bei den ersten Telegrafenlinien Deutschlands eine zentrale Rolle.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Telegrafenstation mit Stiftschreiber/Reliefschreiber, Morsetaste und Relais für Lokalstromkreis in der Bauart der Linie Hamburg-Cuxhaven
  • Ersteller: Charles B. Robinson
  • Datierung: 1847
  • Entstehungsort: Hamburg (?), Deutschland
  • Rechte: © Museumsstiftung Post und Telekommunikation
  • Material: Metalle, Holz

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil