Loading

Terracotta in the Shape of God Horus as an Equestrian with Lance

Unknown4th century

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Die einzigartige Terrakotte zeigt den falkenköpfigen Gott, auf einem aufgezäumten Pferd reitend. Horus, fast frontal zum Betrachter gedreht, ist mit dem ägyptischen Königsschurz, darüber einer Tunika und einem Mantel bekleidet. Auf dem Scheitel trägt er die Doppelkrone, sein Haar umrahmt in dicken Strähnen das Gesicht. Er sticht mit weitausholender Geste auf einen hier nicht dargestellten Feind ein. Der Feind des Horus war der Gott Seth, der womöglich in einer seiner Gestalten als Tier oder Mensch zu ergänzen ist. Bekannt sind vergleichbare Horus-Darstellungen vor allem aus dem Tempel des Gottes in Edfu, aber auch aus anderen Regionen Ägyptens. Die Krone weist ihn als Herrscher der beiden Landesteile aus – wie jeden amtierenden Pharao. Daher sind Bilder dieser Art auch Teil der königlichen Thronfolge.
(J. Helmbold-Doyé)

Show lessRead more
  • Title: Terracotta in the Shape of God Horus as an Equestrian with Lance
  • Creator: Unknown
  • Date Created: 4th century
  • Type: Terracotta
  • Medium: Nile clay
  • Inv. no.: ÄM 9685
  • ISIL no.: DE-MUS-015418
  • Finding Place: Provenance unknown (Egypt)
  • External Link: Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Date created: 4th century
  • Copyright: Photo © Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Sandra Steiß
  • Collection: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz

Recommended

Home
Explore
Nearby
Profile