Wird geladen

Tisch-Grammophon "Dressola Phonoplast"

Dressola Sprech-Apparatebau-Bau GmbH1928

Museum für Kommunikation Nürnberg, Museumsstiftung Post und Telekommunikation

Museum für Kommunikation Nürnberg, Museumsstiftung Post und Telekommunikation

Viele Haushalte besitzen in den 1920er Jahre ein Tisch-Grammophon mit mechanischem Federmotor-Antrieb, wie dieses. Das Äußere des Musikapparates soll zur übrigen Inneneinrichtung der Wohnung passen und die technischen Details im Möbel verschwinden, schreibt das ästhetische Empfinden jener Zeit vor. Der Schalltrichter ist hier hinter einem Vorhang und den vorderen beiden Türchen verborgen. Bei geschlossenem Deckel erinnert nur die Kurbel an der Seite des Möbels an ein technisches Gerät.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Tisch-Grammophon "Dressola Phonoplast"
  • Ersteller: Dressola Sprech-Apparatebau-Bau GmbH
  • Datierung: 1928
  • Entstehungsort: Frankfurt am Main, Deutschland
  • Rechte: © Museumsstiftung Post und Telekommunikation
  • Material: Holz, Metalle, Kunststoffe, Textilien

Empfohlen

Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil