Loading

Venus and Adonis

Peter Paul Rubenscirca 1610

Museum Kunstpalast

Museum Kunstpalast

Formerly owned by Friedrich V, the painting moved to the famous Elector’s Collection and initially hung in Düsseldorf City Castle, then in Bensberg Castle. During the transfer to Munich of the royal inheritance it was forgotten, and thus remained in the Düsseldorf Collection. Today, it is considered one of the masterpieces of the Collection and is the first version Rubens painted on the theme. He created it shortly after returning from Italy. The tragic farewell the lovers bid each other is touching and edifying at once. Knowing full well that Adonis will be killed by a wild boar, neither Venus nor Amor can prevent him from going hunting. Rubens had come into contact with the story, which is reminiscent of Ovid’s Metamorphoses but is not explicitly recounted there, in Italy through the works of Titian and Cambiaso. Adonis’ diagonal posture, rendering both his heroic body and the conflict between staying and going visible, can be seen as a mirror-image of the classical sculpture of Laocoon. (Kathrin DuBois)

Show lessRead more

Details

  • Title: Venus and Adonis
  • Creator: Peter Paul Rubens
  • Date Created: circa 1610
  • Provinience: Donated c. 1679 to Elector Johann Wilhelm von der Pfalz, Düsseldorf City Castle, since 1932 on permanent loan from the Kunstakademie Düsseldorf
  • Physical Dimensions: w1830 x h2760 cm
  • Object notes (german): Aus dem Besitz des sog. Winterkönigs Friedrich V. gelangte das Gemälde in die berühmte Sammlung Jan Wellems und hing zunächst im Düsseldorfer Stadtschloss, dann im Schloss Bensberg. Bei der Überführung der nach München vererbten Gemälde wurde es vergessen und blieb so für Düsseldorf erhalten. Heute gilt es als ein Hauptwerk der Sammlung und als die von Rubens gemalte Erstfassung des Themas, die er kurz nach seiner Rückkehr aus Italien schuf. Berührend und erhebend zugleich ist die tragische Abschiedsszene des Liebespaares geschildert. Wohl wissend, dass Adonis von einem wilden Eber getötet wird, können ihn weder Venus noch Amor von der Jagd abhalten. Rubens war in Italien durch Werke Tizians und Cambiasos mit diesem zwar an den Metamorphosen Ovids orientierten, dort jedoch nicht ausformulierten Thema in Berührung gekommen. Die diagonale Haltung des Adonis, die sowohl seinen heroischen Körper präsentierbar macht, als auch den Konflikt zwischen Bleiben und Gehen zum Ausdruck bringt, ist als spiegelbildliche Variante der antiken Skulptur des Laokoon zu erkennen. (Kathrin DuBois)
  • Object Work Type (german): Öl auf Leinwand
  • Object Title (german): Venus und Adonis
  • Type: Oil on canvas
  • Rights: Museum Kunstpalast, Düsseldorf, Sammlung der Kunstakademie (NRW)
  • External Link: http://www.smkp.de/

Recommended

Translate with Google
Home
Explore
Nearby
Profile