Wird geladen

Wasserpfeife

Unbekannt17. Jahrhundert

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Gefäß in Elefantenform mit blauer Unterglasurbemalung. Der Elefant trägt zarten Fußschmuck und eine florale Zierdecke. Auf dem Rücken des Elefanten sind Reste einer Sänfte und eines Elefantentreibers erhalten. Auf Stirnhöhe und im Zentrum der Sänfte sind runde Öffnungen ausgespart. Dieses Gefäß diente vielleicht als Teil einer Wasserpfeife. Dafür sprechen das Loch an der Stirn als Öffnung für den Schlauch und das Loch im Zentrum der Sänfte als Aufsatz für den Metallbehälter mit Tabak. Die ursprünglich auf dem Rücken vorhandene Sänfte sowie der Rüssel sind abgebrochen.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Wasserpfeife
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: 17. Jahrhundert
  • Ort: Iran
  • Material: Quarzfritte, blaue Bemalung unter transparenter farbloser Glasur
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv.-Nr.: 1883,147
  • ISIL Nr.: DE-MUS-814517
  • Externer Link: Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyrights: Foto © Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Johannes Kramer

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil