Wird geladen

Weisses zweiteiliges Sommerensemble

Unbekanntum 1866

Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin
Berlin, Deutschland

Der Ausbau des Eisenbahnnetzes ermöglichte es immer mehr Menschen, zu verreisen. Aufenthalte am Meer oder im Gebirge wurden modern und erforderten eine entsprechende, strapazierfähigere Kleidung. Kleidung aus weißer Baumwolle konnte gewaschen und gebügelt werden und war besonders für den Aufenthalt am Meer geeignet. Dieses zweiteilige Baumwollkleid kombiniert eine taillierte Schoßjacke mit einem weiten, zur Schleppe verlängerten Rock. Das hochgeschlossene, leinengefütterte Jäckchen hat vorn einen durchgehenden Knopfverschluss und angeschnittene Schöße. Seine eingesetzten Ärmel sind lang und am Saum mit einer breiten Rüschenmanschette mit gebogten und gestickten Kanten besetzt. Ein identischer Besatz ziert die Vorderteile bis zur Taille und wird am Ende von einer schwarzen Seidenschleife markiert. Der vorn fußlange Rock ist ungefüttert und fällt glatt herunter. Seitlich ist er in kleine Falten, im Rücken in breite vierfache Quetschfalten gelegt. Eine schwarze Stickerei täuscht in Anlehnung an die Rokokomode ein zurückgeschlagenes Überkleid vor. Diese in Tambourierarbeit ausgeführte Verzierung zeigt wellige Bänder mit feinen vertikalen Streifen, die Fransen imitieren, und eine darüber angeordnete Blütenreihe.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Weisses zweiteiliges Sommerensemble
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datum: um 1866
  • Rechte: Foto © bpk - Bildagentur / Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Stephan Klonk │ Text © Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Christine Waidenschlager
  • Provenienz: 2003 aus der Sammlung Kamer/Ruf; 1996 Phillips, London
  • Länge: Oberteil: VL. 50 cm, RL. 61 cm, Rock: VL. 110 cm, RL. 150 cm
  • ISIL Nr.: DE-MUS-018417
  • Entstehungsort stilistisch: Frankreich/England
  • Herkunft: Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Typ: Kleid
  • Externer Link: http://www.smb.museum/museen-und-einrichtungen/kunstgewerbemuseum/home.html
  • Material: Weiße Baumwolle, Kordbindung, schwarze Tambourierarbeit; Besatz: Rüschenkanten, Seide, Glas; Futter: Leinen

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil