Wird geladen

Werbeanzeige in der Broschüre "Was ist, was will, was kann der Fultograph"

Deutsche Fultograph Gesellschaft mbH (*1928)1929

Museum für Kommunikation Berlin, Museumsstiftung Post und Telekommunikation

Museum für Kommunikation Berlin, Museumsstiftung Post und Telekommunikation
Berlin, Deutschland

Ab 1926 ergänzen Radiosender probeweise ihr Programm mit optischen Beiträgen (z.B. Bilder von Sprechern, Bilderrätsel, Modebilder). Die Teilnehmer benötigen dafür ein spezielles Empfangsgerät. Überzeugt von der einfachen Handhabung und der Empfangsqualität, wirbt diese Broschüre für den Kauf eines „Fultographen“. Im Bild ist der Aufbau der Multimedia-Anlage von 1929 zu sehen. Obschon als zukunftsweisende Erfindung vermarktet, setzt sich der Bildrundfunk nicht dauerhaft durch.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Werbeanzeige in der Broschüre "Was ist, was will, was kann der Fultograph"
  • Ersteller: Deutsche Fultograph Gesellschaft mbH (*1928)
  • Datierung: 1929
  • Rechte: © Museumsstiftung Post und Telekommunikation
  • Material: Papier

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil