Wird geladen

Zwölf Diwane

Franz West1996

MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst

MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst

Die aus insgesamt 25 Diwanen von Franz West bestehende Installation untersucht das Möbel als Instrument des Kollektivs und Gegenstand, an dem sich modellhaft Lebenshaltungen manifestieren. Es verlangt nach Anpassung − ein Moment, das Franz Wests Arbeitsweise und seiner Absicht, eine Handlung oder Haltung zu evozieren, entgegenkommt. In der MAK-Säulenhalle, dem Zentrum des Museumsgebäudes, sind Teile der Arbeit 12 Diwane ausgestellt. Das Etikett „angewandte Kunst“ bezeichnet laut West „für Alltagszwecke verwendbare Objekte“; der Gebrauchswert seiner an Körper und Gesten orientierten Passstücke wird in der Konzeption der Mobilien durch den Nutzwert ersetzt.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Zwölf Diwane
  • Ersteller: Franz West
  • Datierung: 1996
  • Suchbegriffe zum Thema: Gegenwartskunst
  • Typ: Installation
  • Rechte: Foto: © MAK/Georg Mayer
  • Maße: je 92 x 203 x 80 cm
  • Material und Technologie: Eisen, Schaumstoff, Jute, Baumwolle
  • Künstler: Franz West
  • Inventarnummer: GK 194

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil