Wird geladen

Zwei schlafende Mädchen auf der Ofenbank

Albert Anker1895

Kunsthaus Zürich

Kunsthaus Zürich

Albert Ankers Figurenbilder erwecken oft den Eindruck des spontan erhaschten und heimlich beobachteten Augenblicks. So auch in diesem Gemälde, das zwei schlafende Mädchen, die Schwestern Räubi, auf der Ofenbank zeigt. Charakteristisch für seine Malerei ist der dunkle, braune Hintergrund und das warme Licht, das die Figuren deutlich hervortreten lässt.
Anker ist bekannt und beliebt für seine Darstellungen des einfachen, ländlichen schweizer Lebens, häusliche Beschäftigungen, Dorfszenen und seine Kinderdarstellungen, für die auch oft seine eigenen Kinder Modell sassen. Ohne die Mühe der Bauern religiös zu überhöhen oder in seinen Bildern eine soziale Anklage zu vermitteln, stellt er friedliche, Menschengruppen unterschiedlichen Alters in Würde dar, denen sein Interesse am Menschen und seine christliche Grundhaltung zugrunde liegen.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Zwei schlafende Mädchen auf der Ofenbank
  • Ersteller: Albert Anker
  • Datum: 1895
  • Technique: Öl auf Leinwand
  • Original Title: Zwei schlafende Mädchen auf der Ofenbank
  • Abmessungen: 71.5 x 55.5 cm
  • Herkunft: Geschenk August F. Egli, 1911
  • Typ: Gemälde

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil