Marilyn Monroe und die Macht des 10 cm-Stilettoabsatzes

Museo Salvatore Ferragamo

Eine Ausstellung über die bekannteste Kundin von Salvatore Ferragamo und die Venus des 20. Jahrhunderts

Wenn man einem Mädchen die richtigen Schuhe gibt, kann es die Welt erobern.
Marilyn Monroe
Marilyn: die Ausstellung
Das Museo Salvatore Ferragamo in Florenz würdigte die Kultfigur Marilyn Monroe mit einer großen Ausstellung zu ihrem 50. Todestag (5. August 1962). Die Kuratoren Stefania Ricci und Sergio Risaliti planten die Ausstellung und den Katalog (erschienen bei Skira) mit äußerster Sorgfalt und recherchierten auch die kleinsten Details in Dokumenten, Fotos, Filmen, Schriftstücken und aus dem Leben Monroes, um die zahlreichen Facetten dieser Frau und beliebten Schauspielerin zu erfassen. Ebenso wie andere Hollywood-Divas, zum Beispiel Audrey Hepburn und Greta Garbo, liebte Marilyn Schuhe von Salvatore Ferragamo. Sie besaß Dutzende Paare: alle in einem schlichten Design und ausnahmslos mit Stilettoabsatz. In der Ausstellung werden unter anderem 30 Paar Schuhe und über 50 Outfits der Schauspielerin gezeigt, die sie am Set ihrer wichtigsten Filme, in ihrem Privatleben und bei öffentlichen Anlässen getragen hat. Die Kleidungsstücke und Accessoires sind im Laufe der Zeit – wie alles aus ihrem Leben – zu Kultobjekten geworden, für die sich Sammler auf der ganzen Welt interessieren und die auf Auktionen astronomische Preise erzielen.

Innenansicht der Ausstellung "Marilyn" im Museo Salvatore Ferragamo

Die Ausstellung würdigt die Ausstrahlungskraft des Idols und das Fortbestehen des Mythos: ihren Körper, ihre Schönheit, ihre Sinnlichkeit und ihren tragischen Tod, die zeitgenössische Venus und das Sexsymbol, die private Marilyn und die Popikone.

"Von der Größe der Füße kann ich auf den Charakter der Person schließen. Ich habe meine Kundinnen in drei Kategorien eingeteilt: Cinderella, Venus und Aristokratin. [...] Eine Venus ist meist sehr schön, faszinierend und anspruchsvoll, auch wenn sie unter diesem Deckmantel sehr häuslich sein kann und oft die einfachen Dinge im Leben liebt. Da diese beiden Eigenschaften im Widerspruch zueinander stehen, wird die Venus häufig falsch verstanden. Ihr werden Leichtfertigkeit und ein Hang zum Luxus nachgesagt."
Salvatore Ferragamo

Verschiedene Eindrücke von Marilyn Monroe

Die riesige Sammlung von Fotos aus dem Alltag von Marilyn Monroe zeichnet das Bild einer Filmdiva, die mit ihrer Sinnlichkeit alles um sie herum zum Leuchten brachte, aber die Bilder geben auch einen kleinen Einblick in die Ängste, die sie seit ihrer Kindheit plagten.

Die perfekte Kombination

Mit ihrem unwiderstehlichen weiblichen Charme war Marilyn Monroe einer der charismatischsten Stars aller Zeiten und eine Bewunderin von Salvatore Ferragamo, der Schuhe für sie entwarf, die ihr Wesen und ihre Attraktivität noch betonten.

Die Legende

Marilyn Monroes tragischer Tod verstärkte nur den Mythos, da er an andere berühmte Frauen erinnerte, die für die Liebe oder im Kampf um die Macht ihr Leben ließen – von Cleopatra über Dido bis zu Madame Bovary.

Der Traum jedes amerikanischen Mannes

Monroe verkörperte – sowohl am Filmset als auch im Privatleben – etwas Unerreichbares und Ursprüngliches. Diese Kombination aus Sexbombe und unschuldigem Mädchen kommt in allen Medienformaten zum Ausdruck.

Eine außergewöhnliche Frau

Marilyn Monroe war zweifellos die meistfotografierte Frau des 20. Jahrhunderts: Sie war eine außergewöhnliche Schauspielerin, die zahlreiche unterschiedliche Rollen und diverse Charaktere verkörpern konnte und innovative Ideen mitbrachte.

Die Popikone

Schwerpunkte sind die Kunst des 20. Jahrhunderts von Vertretern wie Warhol, Klein, Rotella und Canevari sowie die klassische Kunst von Soldani, Foggini, Dandini, Susini, Boucher, Canova und Greuze, von deren symbolischen Darstellungen Monroes Pop-Image inspiriert war und die sie als Kultfigur unsterblich machten.

"Talent, Selbstvertrauen, aber auch Momente der Verzweiflung, Verletzlichkeit, Verlust des Selbstbewusstseins und Ängste. … Sie war sich ihrer Wirkung und ihrer Macht bewusst und trotzdem gleichzeitig nur ein kleines Mädchen, das vor vielen Jahren vernachlässigt worden war."

Cristina Comencini

Ihre legendären Filmkostüme

In diesem großen Raum werden die Kostüme gezeigt, die Marilyn Monroe in den bekanntesten Szenen in Filmerfolgen wie "Niagara", "Das verflixte 7. Jahr", "Bus Stop", "Manche mögen’s heiß" und "Misfits – Nicht gesellschaftsfähig" trug.

Marilyn Monroes 10-cm-Stilettoabsatz

10-cm-Stilettoabsatz

Marilyn Monroe liebte die schlichte Eleganz spitz zulaufender Pumps mit 10-cm-Stilettoabsatz, die ihre natürliche und überbordende Weiblichkeit betonten. Ferragamo kreierte diese Schuhe für sie aus diversen Materialien und in verschiedenen Farben für ihren unverkennbaren Look.

"Ich interessiere mich nicht für Geld. Ich möchte nur wunderbar sein."
Marilyn Monroe
"Wir sind alle Stars und verdienen es, zu funkeln."
Marilyn Monroe
"Unter dem Make-up und hinter dem Lächeln bin ich einfach nur ein Mädchen, das sich nach Liebe und Anerkennung sehnt."
Marilyn Monroe
"Ich möchte nur geliebt werden – um meiner selbst willen und für mein Talent."
Marilyn Monroe
"Ich bin definitiv eine Frau und ich genieße es."
Marilyn Monroe
"Ich lasse die Leute denken, was sie wollen. Falls sie sich doch einmal mit mir und meiner Arbeit beschäftigen, weiß ich bereits, dass ich besser bin als sie."
Marilyn Monroe
"Unvollkommenheit ist Schönheit, Wahnsinn ist Genialität und es ist besser, absolut lächerlich zu sein, als total langweilig."
Marilyn Monroe
"Ich lebe für den Erfolg, nicht um es dir oder jemand anderem recht zu machen." Marilyn Monroe
Marilyn Monroe
"Wenn ich immer alle Regeln befolgt hätte, hätte ich es nie zu etwas gebracht."
Marilyn Monroe
"Ich weiß nicht, wer die hohen Absätze erfunden hat, doch alle Frauen schulden dieser Person eine Menge."
Marilyn Monroe
"Ich bin egoistisch, ungeduldig und ein wenig unsicher. Ich mache Fehler, ich gerate außer Kontrolle und manchmal ist es nicht einfach mit mir. Aber wenn du nicht mit meinen schlimmsten Seiten umgehen kannst, dann hast du meine besten Seiten todsicher nicht verdient."
Marilyn Monroe

"Verliere nicht dein Lächeln, denn das Leben ist wunderbar und es gibt so viel Schönes darin."


Marilyn Monroe

Mitwirkende: Geschichte

http://www.ferragamo.com/wps/wcm/connect/033d8ca1-cd64-4719-8aa2-d4d56a38b42c/cs_marilyn_en.pdf?MOD=AJPERES

Quelle: Alle Medien
Der vorgestellte Beitrag wurde möglicherweise von einem unabhängigen Dritten erstellt und spiegelt nicht zwangsläufig die Ansichten der unten angegebenen Institutionen wider, die die Inhalte bereitgestellt haben.
Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil