2017

Rheingau Musik Festival

Rheingau Musik Festival

Der Wein und seine herrliche Landschaft im Herzen Deutschlands haben den Rheingau weltberühmt gemacht. Hier, wo der Riesling zu Hause ist, hat die Musik ihre schönste Sommerresidenz gefunden und mit ihr die Weltstars aus Klassik, Jazz, Weltmusik und Kleinkunst. In knapp 30 Jahren sind der Rheingau und sein Festival in einem einzigartigen Zusammenspiel von Kultur und Natur, Musik, Genuss und Lebensfreude miteinander verschmolzen. Nicht zuletzt seiner Heimat verdankt das Rheingau Musik Festival, dass es zu einer der bedeutendsten Kulturinstitutionen Europas geworden ist.

Anfänge des Rheingau Musik Festivals
Seit 1987 zieht des Rheingau Musik Festival sein Publikum in die Region zwischen Frankfurt, Wiesbaden und Lorch.

Gründer des Festivals

Michael Herrmann wurde 1944 in Wiesbaden geboren und ist gelernter Buchhändler. Von den einmaligen Chancen und Gegebenheiten seiner Heimat überzeugt, rief er 1987 das Rheingau Musik Festival ins Leben.

1988 ging die erste Spielzeit mit 19 Veranstaltungen an insgesamt fünf Veranstaltungsstätten über die Bühne. Der große Erfolg, den das Festival bereits in den ersten Jahren verzeichnen konnte, führte zu einer raschen Ausweitung.

Aus 19 Konzerten wurden 50, 100 und mehr. Heute stehen jeden Sommer nahezu 150 Konzerte an über 40 Spielorten auf dem Programm des Rheingau Musik Festivals.

Das breite Programmspektrum hat seinen Schwerpunkt zwar auf der so genannten E-Musik, reicht aber auch bis zu Jazz und Kabarett. Die hohe künstlerische Qualität aller Konzerte ist dabei der verbindende Aspekt aller Veranstaltungen.

Das Festival und seine Hauptspielstätten
Die Geographie des Rheingaus bildet die Basis für eine einzigartige Landschaft, die im Laufe der Zeit unter dem Einfluss des Menschen erschlossen, geformt und zu einer wertvollen Kulturlandschaft wurde.

Die Festival-Region
Der Rheingau – das Kronjuwel unter den deutschen Weintourismusregionen und Eingangstor zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal.

Schloss Vollrads
Eine der Hauptspielstätten des Rheingau Musik Festivals für Open Air Konzerte.

Blick über Schloss Vollrads
Im Sommer, wenn der Rheingau und die Rhein-Main-Region ihre Pracht aufs Schönste entfalten, zieht zwischen Rhein und Reben die Musik ein.

Der Garten mit seinem imposanten Schlossturm, an den sich ein idyllischer Weiher schmiegt, ist eine prädestinierte Bühne für sommerliche Konzerte unter freiem Himmel.

Das traditionelle Schlossfest bringt populäre Musiker nach Vollrads.

Die Gäste genießen wunderbare Sommerabende mit kultureller Unterhaltung.

Kloster Eberbach
Das Kloster ist die erste Spielstätte des Rheingau Musik Festivals.

Den eindrucksvollsten Rahmen für große Chorwerke unterschiedlicher Epochen ebenso wie für instrumentale und vokale Meisterwerke des Barocks hat das Rheingau Musik Festival seit seiner Gründung in der Basilika von Kloster Eberbach gefunden.

Der Kreuzgang eines Klosters fasst als umlaufender Wandelgang einen innen gelegenen Garten ein – den Kreuzgarten. Dieses besondere, „paradiesische“ Ambiente ist es auch, das Jahr für Jahr die Konzertbesucher mit seiner unbeschreiblichen Atmosphäre beeindruckt.

Die stilbildende Formensprache der Romanik, Früh-, Hoch- und Spätgotik, der Renaissance und des Barock hat seit der Gründung des Klosters im Jahre 1136 bewirkt, dass Eberbach im Laufe der Jahrhunderte zu einem so besonderen Architekturkunstwerk mit herausragender geschichtlicher Aussagekraft werden konnte.

Blick von der Bühne.

Open Air Konzerte in Kloster Eberbach sind einzigartig.

Kammermusikensemble auf der einmaligen Open Air Bühne.

Schloss Johannisberg
Das Schloss Johannisberg ist das älteste Riesling Weingut der Welt und die Festivalspielstätte für Kammermusik und große Open Air Konzerte.

Blick auf Schloss Johannisberg, dessen Geschichte des Weinanbaus auf dem klimatisch begünstigten Johannisberg von Superlativen geprägt ist: Die erste urkundlich erwähnte Weinernte hier datiert aus dem Jahr 817.

Kammermusik auf höchstem Niveau bringt in jedem Jahr den Fürst-von-Metternich-Saal auf Schloss Johannisberg zum Klingen.

Die erhabene Lage des Schlosses auf dem Gipfel des von Reben ummantelten Bergs hoch über dem Rheintal inspirierte schon Heine und Goethe zu Lobgesängen.

Mit einer Kapazität von annähernd 600 Sitzplätzen ist im Fürst-von-Metternich-Saal auf jedem Platz die Nähe zur Musik garantiert, die Kammermusik in ihrer Intimität verlangt.

Der Cuvéehof von Schloss Johannisberg wird in eine Open Air Bühne für über 2.000 Zuhörer verwandelt.

Ein Trio auf Schloss Johannisberg.

Kinder- und Familienkonzerte sind eine wichtige Facette des Festivals.

Kurhaus Wiesbaden
Das Kurhaus Wiesbaden ist ein weiterer Veranstaltungsort des Festivals und beherbergt einen der schönsten Konzertsäle.

Einzigartig! Nichts ist treffender als dieses Wort, will man den Friedrich-von-Thiersch-Saal im Wiesbadener Kurhaus beschreiben.

Wir finden, dies ist einer der schönsten Konzertsäle mit einer herausragenden Akustik.

Lang Lang im Kurhaus 2004

Nicht nur Orchester spielen in Wiesbaden.

Stehende Ovationen nach einem fulminanten Konzertabend.

Topstars der klassischen Musikwelt treten beim Rheingau Musik Festival auf.

Weitere Festivalformate
Das Rheingau Musik Festival nutzt über 40 Spielstätten für die 160 Konzerte jährlich.

Die Steinberger Tafelrunde ist eine 1km Tafel mitten im Weinberg. Sie bietet den Gästen Musik, Wein und gutes Essen. Eines der Highlights im Festivaljahr für 1.300 Gäste

Die Abtei in Eibingen ist Weltberühmt durch Hildegard von Bingen.

Kirchen in der ganzen Region werden für sakrale Musik verwendet.

Weltbekannte Weingüter verwandeln sich in Konzertbühnen,

Spezielle Formate werden präsentiert.

Die Cuban European Youth Academy wurde vom Rheingau Musik Festival mitbegründet.

Stiftung Rheingau Musik Festival
Mitwirkende: Geschichte

Rheingau Musik Festival

Quelle: Alle Medien
Der vorgestellte Beitrag wurde möglicherweise von einem unabhängigen Dritten erstellt und spiegelt nicht zwangsläufig die Ansichten der unten angegebenen Institutionen wider, die die Inhalte bereitgestellt haben.
Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil