Loading

Die Stuckfiguren auf dem Gesims des Marmorsaals im Schloss Sanssouci können aufgrund einer Rechnung aus dem Juni 1748 dem Bildhauer Georg Franz Ebenhech (oder Ebenhecht, gest. 1757) zugeordnet werden, der auch als Mitarbeiter im französischen Bildhaueratelier in Berlin tätig war. Eine weibliche Gestalt, die sich einem als Steinmetz an einer Säulenkannelur arbeitenden Putto zuwendet und an deren linker Seite ein weiterer Putto mit Zeichenstift auf ein Blatt weist, bilden die Allegorie der Architektur. Ein Säulenfragment verstärkt das Motiv als Allegorie der "Beständigkeit". (Saskia Hüneke)

Details

  • Title: Allegorie der Architektur
  • Creator: Georg Franz Ebenhech
  • Date Created: 1745-47
  • Type: Sculpture
  • Rights: © SPSG, Foto: Roland Handrick
  • Medium: Stuck
  • Inventory Number: Skulpt.slg. 235

Get the app

Explore museums and play with Art Transfer, Pocket Galleries, Art Selfie, and more

Recommended

Google apps