Loading

Fahrbare Dampflokomobile

Maschinenfabrik Rudolf Wolf1862

Deutsches Museum

Deutsches Museum
Munich, Germany

Diese erste Lokomobile der Firma Wolf diente zum Antrieb von Dreschmaschinen. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen bei Straßfurt war sie von 1862 bis 1887 in Betrieb. Pferde zogen die Maschine zum jeweiligen Einsatzort. Vorne auf der Schwungradwelle saß eine Riemenscheibe, von der die Antriebskraft abgenommen wurde. Die einzylindrige Kolbendampfmaschine ist direkt über dem Dampfkessel angeordnet. Der Kessel wird mit Holz und Kohlen beheizt. Die Flammen und die heißen Rauchgase durchströmen ein System von 44 Heizrohren, das den Wasserturm durchzieht. Sie erwärmen das Wasser und bringen es zum Verdampfen. So wird der Dampf erzeugt, der die Maschine betreibt.
Original
Dampfdruck: 6 bar
Drehzahl: 120 min-1
Leistung: 5,8 kW (8 PS)

Details

  • Title: Fahrbare Dampflokomobile
  • Creator: Maschinenfabrik Rudolf Wolf
  • Date: 1862
  • Location: Magdeburg-Buckau

Get the app

Explore museums and play with Art Transfer, Pocket Galleries, Art Selfie, and more

Recommended

Google apps