Loading

Gerhard Mercator: Erdglobus

Bavarian State Library

Bavarian State Library
Munich, Germany

Gerhard Mercator wurde im flämischen Rupelmonde geboren. Er studierte an der Universität in Leuven und arbeitete dort bereits bei dem Globenhersteller Gemma Frisius. Später ließ er sich in Duisburg nieder. 1541 fertigte Mercator seinen ersten Erdglobus. Durch sein kritisch-vergleichendes Studium verschiedener Quellen wie Berichte von Entdeckungsreisenden, geographische Beschreibungen antiker Schriftsteller und Seekarten erreichte Mercator ein hohes Maß an Präzision und Stimmigkeit in seinen Werken. Er gilt als erster moderner, wissenschaftlicher Kartograph.

Details

  • Title: Gerhard Mercator: Erdglobus
  • External Link: zum Digitalisat
  • Typ: Meridianring aus Messing Runder Horizont mit aufgeklebten Stichen, teilkoloriert
  • Signatur: EG-Mercator
  • Material: Kupferstich auf Pappe mit Gipskreidegrund, Durchmesser 41,5 cm
  • Formatierung: <b>Die Erde in Kugelgestalt</b> Gerhard Mercator wurde im flämischen Rupelmonde geboren. Er studierte an der Universität in Leuven und arbeitete dort bereits bei dem Globenhersteller Gemma Frisius. Später ließ er sich in Duisburg nieder. 1541 fertigte Mercator seinen ersten Erdglobus. Durch sein kritisch-vergleichendes Studium verschiedener Quellen wie Berichte von Entdeckungsreisenden, geographische Beschreibungen antiker Schriftsteller und Seekarten erreichte Mercator ein hohes Maß an Präzision und Stimmigkeit in seinen Werken. Er gilt als erster moderner, wissenschaftlicher Kartograph. <a href="http://daten.digitale-sammlungen.de/~db/0011/bsb00113161/images/index.html">Gerhard Mercator: Erdglobus</a> Leuven, 1541 EG-Mercator Provinzialbibliothek Amberg
  • Entstehungsort und -zeit: Leuven, 1541
  • Bibliothek: Provinzialbibliothek Amberg
  • Beschreibung: Gerhard Mercator: Erdglobus gottweltbayern2

Get the app

Explore museums and play with Art Transfer, Pocket Galleries, Art Selfie, and more

Recommended

Google apps