Loading

Mit bis über 90 cm Gehäuselänge ist die Große Rüsselschnecke die größte Schnecke der Welt.
Sie lebt auf sandigem Untergrund in der Gezeitenzone und unterhalb bis in Tiefen von etwa 30 m, wo Röhren bewohnende Vielborster (Polychaeten), die ihre Hauptnahrung bilden, in großer Zahl leben. Die Schnecke hat einen langen, dünnen und verlängerbaren Rüssel (Proboscis), mit dem sie bis zu 25 cm tief in die Röhren der Polychaeten eindringen kann.
Vom Menschen wird das Fleisch der Schnecke gegessen und aus dem Gehäuse Schmuck hergestellt. Traditionell wird das Gehäuse auch als Wasserbehälter genutzt.

Details

  • Title: Große Rüsselschnecke (Syrinx aruanus)
  • Date Created: 1980
  • Location: Braunschweig, Deutschland
  • Original Language: Deutsch
  • Type: Wellhörner (Turbinellidae)

Get the app

Explore museums and play with Art Transfer, Pocket Galleries, Art Selfie, and more

Recommended

Google apps