Loading

Heinrich Wittenwiler: Der Ring

Bavarian State Library

Bavarian State Library
Munich, Germany

Schwaben (?), um 1410
Pergament, 2 Federzeichnungen

Der Ring wurde um 1408/10 von Heinrich Wittenwiler, Hofmeister am Bischofssitz in Konstanz, verfasst. Im Mittelpunkt steht das bäuerliche Liebespaar Bertschi Triefnas und Mätzli Rüerenzumph, dessen tollpatschiges und rüpelhaftes Verhalten im Kontrast zu den lehrhaften Passagen über richtiges Verhalten steht. Das deutschsprachige Epos, das nur in dieser Handschrift überliefert ist, gehört zu den eigenwilligsten Schöpfungen seiner Zeit. Erworben 2002 mit Unterstützung der KulturStiftung der Länder, des Freistaats Bayern, der Bayerischen Landesstiftung, des Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien.

1v: Autorenporträt mit überdimensioniertem Ring und das bäuerliche Liebespaar.

Details

Get the app

Explore museums and play with Art Transfer, Pocket Galleries, Art Selfie, and more

Recommended

Google apps