Loading

Gegossener Nagel aus einer Kupferlegierung mit graviertem/ziseliertem Dekor. Der Kopf des Ziernagels ist als Löwenkopf mit weit aufgerissenem Maul und plastisch herausgearbeiteten Ohren wiedergegeben. Die Mähne ist als zartes Schuppenmuster angegeben; Reste desselben Musters erscheinen auch weiter unten auf dem spitz zulaufenden Ende. Unterhalb der Mähne ist der Stift mit einem Doppelring und drei einfachen Ringen profiliert. Der Kopf ist quer durchbohrt.
Vermutlich diente der Nagel zur Befestigung eines Türklopfers.

Show lessRead more
  • Title: Nail
  • Creator: Unknown
  • Date Created: 12-13. century
  • Location: Jazeera
  • Medium: Copper alloy
  • Inv. no.: I. 5961
  • ISIL no.: DE-MUS-814517
  • External link: Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyrights: Photo © Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Christian Krug
  • Collection: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz

Recommended

Home
Explore
Nearby
Profile