Loading

Pkw-Gasturbine PWT 110

Daimler-Benz AG1984

Deutsches Museum

Deutsches Museum
Munich, Germany

Gasturbinen arbeiten schadstoffarm, haben eine hohe Laufruhe und können mit verschiedenen Brennstoffarten betrieben werden. Bei den wechselnden Betriebsbedingungen, die in einem Kraftfahrzeug üblich sind, ist der Brennstoffverbrauch allerdings verhältnismäßig hoch. Er kann jedoch deutlich gesenkt werden, wenn es gelingt, die Betriebstemperatur beträchtlich zu erhöhen. Das Triebwerk PWT 110 wurde ab Ende der 1970er-Jahre entwickelt. Dabei wurden extrem hitzebeständige Werkstoffe auf ihre Einsatzmöglichkeit in Fahrzeugturbinen untersucht. So wurden z. B. keramische Turbinenlaufräder im Alltagsbetrieb getestet und wertvolle Erkenntnisse für ihre Weiterentwicklung gewonnen. Das Triebwerk kam in verschiedenen Testfahrzeugen zum Einsatz, wurde aber nicht in Serie gebaut.
Original
Leistung:
bei Temperaturen von 1250 °C 94 kW
bei Temperaturen von 1350 °C 110 kW
Drehzahlen:
Verdichter bis 60 000 min-1
Arbeitsturbine bis 55 000 min-1
Abtrieb (Getriebeeingang) bis 6000 min-1

Details

  • Title: Pkw-Gasturbine PWT 110
  • Creator: Daimler-Benz AG
  • Date: 1984
  • Location: Stuttgart

Get the app

Explore museums and play with Art Transfer, Pocket Galleries, Art Selfie, and more

Google apps