Loading

Prodromus Dissertationum Cosmographicarum

Johannes Kepler1596

Herzog August Bibliothek

Herzog August Bibliothek
Wolfenbüttel, Germany

Mysterium Cosmographicum

Im Alter von gerade mal 25 Jahren publizierte Johannes Kepler (1571–1630) sein wissenschaftliches Erstlingswerk. Das Ziel, das der junge Astronom darin formuliert, besteht in nichts weniger als eine umfassende Kosmologie, zu der der Band den „Vorboten“ (Prodromus) abgeben sollte. Die darin behandelten Fragen sind aber keineswegs klein: Sowohl für Anzahl und Größe der Planetenbahnen sowie für die Bewegung der Himmelskörper bietet Kepler eine gemeinsame Erklärung an.

Tabula III: Die große Kupfertafel veranschaulicht Keplers Vorstellung eines harmonischen, geometrisch beschaffenen Kosmos. Ähnlich einer Armillarsphäre sind die Bahnen der (damals bekannten) Planeten des Sonnsystems auf den Rändern von Halbkugeln dargestellt, deren Zentrum die Sonne bildet. Das von Kepler postulierte Verhältnis der Planetensphären zueinander wird durch die dazwischen gestellten Platonischen Körper (Hexaeder, Tetraeder, Dodekaeder, Isokaeder, Oktaeder) demonstriert.

Download this artwork (provided by Herzog August Bibliothek).
Learn more about this artwork.

Details

  • Title: Prodromus Dissertationum Cosmographicarum
  • Creator: Johannes Kepler
  • Date Created: 1596
  • Location: Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Signatur: A: 40 Astron.
  • Location Created: Tübingen
  • Rights: Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, CC BY-SA 3.0 DE
  • External Link: http://diglib.hab.de/drucke/40-astron/start.htm

Get the app

Explore museums and play with Art Transfer, Pocket Galleries, Art Selfie, and more

Flash this QR Code to get the app
Google apps