Loading

Wassermotor, um 1890

Maschinenfabrik G. Kuhn1985/1995

Deutsches Museum

Deutsches Museum

Diese Wassersäulenmaschine diente als Antrieb für kleingewerbliche Arbeitsmaschinen, z. B. Drehbänke und Hobelmaschinen. Das Druckwasser einer Wasserleitung treibt den Kolben an. Der oszillierende Zylinder steuert Druck- und Abwasser so, dass der Kolben hin- und herbewegt wird. Die einfache Steuerung machte den Wassermotor robust und billig. Bei 150 bis 180 min-1 leistete der Motor ca. 1 kW. Der Wirkungsgrad war mit etwa 80 Prozent sehr hoch.

Show lessRead more
  • Title: Wassermotor, um 1890
  • Creator: Maschinenfabrik G. Kuhn
  • Date: 1985/1995
  • Location: Stuttgart
Home
Explore
Nearby
Profile