August Leopold Venus

Jun 14, 1843 - Dec 23, 1886

August Leopold Venus war ein deutscher Maler und Illustrator.
August Leopold Venus besuchte die Dresdner Annenschule. Danach studierte er seit 1857 an der Königlichen Akademie der bildenden Künste in Dresden, seit etwa 1859 erlernte er das Landschaftszeichnen bei Ludwig Richter.
Seit 1861 war Venus im Dresdner Atelier für Historienmalerei von Julius Hübner tätig. Ein Stipendium ermöglichte ihm im Herbst 1866 eine Reise nach Rom, wo er mit Viktor Paul Mohn einige Monate verbrachte. Venus erhielt 1868 ein Reisestipendium und besuchte zwischen Januar und Oktober 1869 den Süden Italiens und besonders die Umgebung von Rom.
August Leopold Venus beschäftigte sich mit der Landschafts- und Historienmalerei, später widmete er sich der Buchgestaltung und Bebilderung von Büchern. Er lieferte auch Illustrationen für die Deutsche Jugend. Jugend- und Familienbibliothek.
Er illustrierte Johann Wolfgang von Goethes Roman „Wahlverwandtschaften“, „Neue Märchen von einer Mutter erdacht“ von Amélie Godin sowie „Hellmund und Helläuglein“ von Heinrich Jäde. Venus arbeitete vorwiegend für den Verleger Carl Flemming in Glogau,
Show lessRead more
Wikipedia

Discover this artist

Home
Explore
Nearby
Profile