Byward Tower

Der Byward Tower ist ein Turm und Tor im Tower of London. Er liegt im Südwesten der Festung und schützt den landseitigen Zugang über den Festungsgraben. Über eine Brücke ist er auf der Stadtseite mit dem Tor des Middle Towers verbunden.
Der Turm selbst ist nach der Warders' Hall benannt, einem Aufenthalts- und Versammlungsraum der Yeomen Warders direkt neben dem Tor. Es war der Turm by the Warders – neben den Wachen. Nach dem Tor wiederum ist die Byward Street benannt, die in unmittelbarer Nähe des Towers einen Teil des Londoner Innenstadtrings bildet.
Der Byward Tower entstand zusammen mit den übrigen Anlagen der äußeren Mauer im 14. Jahrhundert unter dem englischen König Edward I. Im Gegensatz zu vielen anderen Gebäudeteilen wurde er nicht im 19. Jahrhundert restauriert und erlaubt einen Eindruck vom Bild des Towers vor dessen neogotischen Rückbau. Die Rückseite des Obergeschosses besteht aus einer sichtbaren Fachwerkkonstruktion. Diese ist zwar mittelalterlich, war aber bis zu einem Rückbau 1925 immer hinter einer Verkleidung oder Anbauten versteckt. Erst im 20. Jahrhundert bildete sie eine Fassade.
Show lessRead more
Wikipedia

Discover this place

19 items

Google apps